3. Rauhnacht 26.12. – 27.12. / März / 1. Mond

Übersicht aller Rauhnächte / Monate: https://www.travetraum.de/rauhnaechte/



3. Rauhnacht (26.-) 27. Dezember Tag der unschuldigen Kinder, Tag der Heiligen

Steht für den Monat März

Frühjahrs-Tag-und-Nachtgleiche, 1. Neumond

Themen: Lasse Wunder in deinem Leben zu, Herzöffnung, Verantwortung, Neubeginn



Themen und Pflanzen der Aromatherapie mit Ätherischen Ölen von Young Living:

 

  • Bibelöl: Myrrhe
    (15 ml ca. 111,16 € = 7,41 €/ml)
    (Myrrhe)

 

  • Ölmischung: Valor – Mut
    (5 ml ca. 66,21 € = 13,24 €/ml)
    (Schwarzfichte, Kampfer, Blauer Rainfarn, Weihrauch, Geranie)

 

  • Ölmischung: Joy – Freude
    (15 ml ca. 71,01 € = 4,73 €/ml)
    (Bergamotte, Ylang Ylang, Geranie, Zitrone, Koriander, Mandarine, Jasmin, Römische Kamille, Palmarosa, Rose)

 


  • MÄRZ: Aufbruch, Wiederaufbruch in den Alltag. März ist Frühjahrs-Tag-und-Nacht-Gleiche, das Leben erwacht aus dem Winterschlaf, das Neue steht vor der Tür.

  • Was möchte ich verwirklichen in meinem Leben?
    • Wie fängst du allgemein etwas an?
    • Was gibt dir Mut, etwas Neues zu beginnen?
    • Welche Unterstützung kannst du dir holen, sei es aus der geistigen oder aus der menschlichen Welt? – Wer kann dir helfen, in Aktion zu treten?
    • Welche Dinge sind bereits angestoßen und dürfen nun weiterverfolgt werden?
  • Collage mit Dingen und Wünschen erstellen, die ich in meinem Leben und im neuen Jahr verwirklichen möchte.  Für jedes Projekt ein Licht anzünden und es dem Universum übergeben. Unterstützung mit Abundance.
  • Zweiten Wunschzettel ins Feuer geben.
  • Herzensenergie widmen, ohne Feuer im Herzen wird jeder Aufbruch schwer. Tief ins Herzchakra einatmen, spüren, wie das Feuer in mir brennt. Vorstellen, wie sich mein Herz wie eine Rose weit öffnet und bedingungslose Liebe in mich hinein strömt.
  • Wer war für mich da, wenn es mir nicht gut ging?
  • Wer hat mich durch die schweren Zeiten meines Lebens begleitet?
  • Wem habe ich selbst die Hand gereicht und meine Liebe und Herzensenergie geschenkt?
  • Angelegenheiten bereinigen indem ich vergebe und loslasse. Es reist sich besser mit leichtem Gepäck.
  • Nacht 26.-27.: …
  • Tag 27.: …

„…
Reiner Segen strömt aus einem sanften Herzen. Segne die Gegenwart mit deinem Sein. Das silberne Licht des Mondes ist die Gnade. Das Gewand von Mutter Maria ist oft silbern schimmernd. Sie steht auf einer silbernen Mondsichel. Wasser ist silbern schimmernd. Wasser führt uns in die Allverbindung.

Göttliche Gnade ist immer da, wenn wir uns ihr zuwenden. Kein Heiliger ist ohne Vergangenheit, kein Sünder ohne Zukunft. Heute kannst du dich neu ausrichten.

Lade die Gnade ein. Fühle Gnade in dir, und die Einheit allen Seins. Berühre alles in deinem Leben, was dir an Themen und in Beziehungen hartnäckig und schwer erscheint, mit dem sanften, silbern schimmernden Strahl der Gnade.

Spüre, wie sich die Energie löst und in die Liebe zurückströmt. Gnade macht frei und bringt jede Energie wieder in den goldenen Fluss des Seins.

Besonderheiten: (z.B. Mond stand in welchem Zeichen…)
Traumerinnerung – Meditation: (z.B. unruhig geschlafen; gefröstelt und gefroren; geträumt von …; in der Meditation … erlebt)
Tagesqualität: (Wetter, Stimmung, Gefühl)
Tagesorakel:
Tagesereignisse: (z.B. spät aufgestanden, ein besonderes Festessen zubereitet, Gedanken, Impulse, …)
Menschen, Tiere, Pflanzen, mit denen ich heute in Kontakt war: (z.B. während eines Waldspaziergangs einen Fuchs gesehen, …)
Zeichen: (Symbole, Anrufe, innere Gedanken, …)
Positive Impulse, negative Impulse:
Samen, den ich heute säe:
Sonstiges (Wunder des Tages):
…“


Leben mit Zeremonien im Jahreskreis:

Thema seit dem 12. Neumond: Verantwortung

Thema seit dem 13. Neumond: Weihe

Thema ab dem 1. Neumond: Neubeginn

  • 1. Aspekt: Aussat
  • 2. Aspekt: Grundlagen der Atemarbeit
  • 3. Aspekt: Körperarbeit
  • Ritual: Frühlingstag- und nachtgleiche
  • Baum: Erle
  • Göttlicher Archetyp: Die jungfräuliche Göttin
  • Atemübung: Reinigungsatem
  • Meditation: Selbstwahrnehmung
  • Visualisation: Das göttliche Schöpfungsfeuer


Quellen:

  • Katharina Kornprobst, Gesundheitspraktikerin, Young Living „Die Rauhnächte und ätherische Öle“
  • Jeanne Ruland „Mein Rauhnacht Begleiter“ Ein lichtvoller Begleiter durch die 12 heiligen Nächte
  • Vicky Gabriel und William Anderson „wege zu den alten göttern“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Nach oben